Disclaimer

Der CSR Risiko-Check wurde im Auftrag des niederländischen Außenministeriums von MVO Nederland und Concept 7 entwickelt. Die deutschsprachige Version des CSR-Risiko-Check ist im Auftrag der deutschen Agentur für Wirtschaft und Entwicklung und dem Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft erstellt worden. MVO Nederland ist der rechtliche Eigentümer des CSR Risiko-Check und ist alleine für die Erhebung und Verarbeitung der Daten verantwortlich. Lesen Sie mehr darüber in der Datenschutzerklärung. 

Der CSR Risiko-Check nutzt aktuelle externe Quellen zu CSR-Risiken im internationalen Handel. Gegenwärtig werden 3583 Datenquellen verarbeitet, die in 5465 verschiedene Risiken und 645 Empfehlungen für Länder und Produkte/Dienstleistungen übertragen wurden. 

Die Risiken und Empfehlungen im CSR Risiko-Check basieren auf öffentlich zugänglichen Quellen und stehen im Einklang mit den Themen der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen und die UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte. Sie spiegeln nicht die Meinung der Bundesregierung wider. Im CSR-Risiko-Check werden bei der Beschreibung von Risiken möglichst geschlechtsneutrale Bezeichnungen verwendet. Wenn Risiken nicht sowohl auf Männer als auch auf Frauen zutreffen, werden geschlechtsspezifische Bezeichnungen verwendet. 

Von Unternehmen und Organisationen wird erwartet, dass sie die lokalen Gesetze und Vorschriften der Länder, in denen sie tätig sind, einhalten. Wenn lokale Gesetze fehlen, unzureichend sind oder nicht eingehalten werden, sind internationale Richtlinien wie die OECD-Leitlinien und die ILO-Konventionen maßgebend. Dies bedeutet, dass CSR-Risiken auch dann bestehen können, wenn in einem bestimmten Land bereits Gesetze zu CSR-relevanten Themen gelten (z.B. strafbare Umweltvergehen oder Verbot von Kinderarbeit). Darüber hinaus liefert der CSR Risiko-Check keine Informationen über das Vorliegen oder Fehlen lokaler Gesetze und Vorschriften, es sei denn, diese führen zu spezifischen CSR-Risiken (z. B. Gesetze, die Diskriminierung begünstigen oder Gewerkschaften verbieten). 

Die Liste der Länder und Gebiete, die für den CSR Risiko-Check verwendet wird, entspricht der ISO-Norm 3166 und basiert auf der offiziellen Liste der Länder- und Gebietsnamen, der United Nations Statistics Division. Für die Weltkarte wird Google Maps verwendet, was bedeutet, dass die Ländergrenzen und -namen auf dieser Karte nicht in der Verantwortung von MVO Nederland liegen. Die Produktklassifikation des Tools basiert auf der SITC-Klassifikation, die ebenfalls von der United Nations Statistics Division definiert wurde. Ergänzt wird die Produktliste durch Dienstleistungen, die aus dem UN ISIC-System abgeleitet sind. 

Die in der Datenbank beschriebenen Risiken und Informationen stammen aus öffentlichen Online-Quellen, die vor ihrer Verwendung einer Zuverlässigkeitsprüfung unterstellt werden. Das Unternehmensnetzwerk MVO Nederland achtet als Eigentümerin des Instruments mit aller Sorgfalt auf die Zuverlässigkeit der verwendeten Datenquellen. Das Unternehmensnetzwerk MVO Nederland und seine Projektpartner übernehmen jedoch keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Vollständigkeit oder die Formulierung der beschriebenen Risiken und Informationen. Die Datenbank wird ständig ergänzt und aktualisiert. Falls Sie Quellen (Internetseiten, Berichte) kennen, die für die Aufnahme in unsere Datenbank interessant sind, teilen Sie uns dies bitte über csrriskcheck@mvonederland.nl mit. Die Methode, mit der wir die Zuverlässigkeit der Quellen prüfen, können Sie über dieselbe E-Mail-Adresse erhalten. 

Informationen zu CSR-Risiken sind (noch) nicht für alle Länder und Produkte verfügbar, was jedoch nicht bedeutet, dass es keine CSR-Risiken gibt. In einigen Fällen wurde noch keine geeignete Quelle ermittelt, um ein spezifisches Risiko zu dokumentieren. MVO Nederland gibt weder die Schwere eines identifizierten Risikos an, noch die Wahrscheinlichkeit, dass es im Zusammenhang mit einer bestimmten Geschäftstätigkeit auftritt. Als Unternehmen sind Sie verantwortlich für 1) die Interpretation der Schwere von Risiken in Bezug auf die Aktivitäten Ihres Unternehmens und 2) die Formulierung und Umsetzung geeigneter Maßnahmen zur Minimierung oder Behebung dieser Risiken. 

Die Nutzung des CSR Risiko-Check ist freiwillig und hat keine rechtlichen Konsequenzen, z. B. bei der Beantragung von öffentlichen Fördermitteln.  

Wenn Sie Informationen aus dem CSR Risiko-Check verwenden, z.B. in Ihrem Jahresbericht, geben Sie bitte MVO Nederland als Referenz an. 

Copyright © MVO Nederland 2024

Cookie-Einstellungen

Bitte wählen Sie aus, welchen Cookie-Kategorien Sie zustimmen möchten.